Spannungen ausgleichen,

Bewegungen erleichtern

CranioSacrale

Therapie

CranioSacrale Therapie

CranioSacrale
Therapie

Die CranioSacrale Therapie wurde in den 1970er Jahren von dem Osteopathen Dr. John Upledger begründet. Das Behandlungsmodell konzentriert sich auf die bindegewebigen Strukturen unseres Körpers – die Faszien – und ihre Bedeutung für die Basisfunktionen unseres Körpers, wie Herzschlag und Atmung.

Mit der CranioSacralen Therapie können wir Ihnen in der Physiotherapiepraxis THI MEDERI ein Behandlungskonzept anbieten, das einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt.

Was ist das Ziel der CranioSacralen Therapie?

Das Ziel der CranioSacralen Therapie ist, mithilfe unterschiedlicher Grifftechniken für Spannungsausgleich innerhalb der Bindegewebe und der Hirn- und Rückenmarkshäute zu sorgen, sodass sich ihr unabhängiger Bewegungsrhythmus (CranioSacraler Rhythmus) wieder einstellen kann.

Was ist CranioSacrale Therapie?

Die CranioSacrale Therapie ist eine sanfte manuelle Technik, mit der sich Ungleichgewichte im Körper aufspüren und behandeln lassen. Das Modell basiert auf der Annahme, dass alle Faszien des Körpers miteinander in Verbindung stehen. Da Hirn- und Rückenmarkshäute zu den bindegewebigen Strukturen des Körpers zählen, können demnach Spannungsveränderungen der Faszien Einfluss auf das Nerven- und Hormonsystem nehmen.

Was passiert bei der CranioSacralen Therapie?

Der CranioSacrale Rhythmus lässt Rückschlüsse darauf zu, wie sich Spannungsveränderungen im Körper auswirken. Während der Behandlung werden die Spannungszustände der Muskulatur mithilfe unterschiedlicher Techniken beeinflusst. Dazu gehören zum Beispiel Druck- und Zugtechniken, Gleittechniken und Ruhepunkttechniken.

Was passiert bei der CranioSacralen Therapie?

Der CranioSacrale Rhythmus lässt Rückschlüsse darauf zu, wie sich Spannungsveränderungen im Körper auswirken. Während der Behandlung werden die Spannungszustände der Muskulatur mithilfe unterschiedlicher Techniken beeinflusst. Dazu gehören zum Beispiel Druck- und Zugtechniken, Gleittechniken und Ruhepunkttechniken.

Die CranioSacrale Therapie wird bei verschiedenen Beschwerdebildern eingesetzt, zum Beispiel

  • nach Verletzungen
  • orthopädische Krankheitsbilder
  • neurologische Krankheitsbilder
  • vegetative Funktionsstörungen
  • Schreikindern
  • chronischen Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • Erschöpfungszuständen / Depressionen / Burnout

In der Physiotherapiepraxis THI MEDERI bietet die Physiotherapeutin Melanie Freyer-Augustin CarnioSascrale Therapie an. Sie nimmt regelmäßig in diesem und anderen Bereichen an Fortbildungen teil

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

nach oben!